Home  · 

Initiativenpreis 2013. Inklusion - geht doch!

Gruppenbild Preisträger

Die Preisträger

Eine unabhängige Jury hat am 4. November 2013 entschieden welche Initiativen ausgezeichnet werden, die sich in besonderer Weise den Fragen einer inklusiven Kinder- und Jugendarbeit gestellt haben. Ausgezeichnet wurden mit

  • dem ersten Preis das Jugendhaus Sürth des Vereins Miteinander Leben, Köln
  • dem zweiten Preis Kindernöte e. V., Köln für das Projekt „Der sichere Platz“
  • dem dritten Preis die Offene Jazz Haus Schule e. V., Köln für das barrierefreie Stadtteilorchester „Sounds of Buchheim“
  • einer lobenden Erwähnungen für ihre Arbeitshilfen die
    LAG Lokale Medienarbeit NRW e. V. und die
    LAG kath. OKJA NRW

Für ihre Beteiligung bedanken wir uns sehr herzlich bei allen Initiativen und Initiativgruppen, die sich 2013 beworben haben!


Wappen NRW Der INITIATIVENPREIS 2013 wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

 

  Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Integration bedeutet Duldung,
Inklusion ist Zugehörigkeit.

Dieter Katzenbach
Die Jury
Dr. Volker Bandelow, Vorsitzender Paritätisches Jugendwerk NRW
Eike Bartheidel, Mädchentreff Bielefeld e. V.
Sabine Neubauer, Behindert – na und? e. V., Wuppertal
Sandra Pavek, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW
Gunda Voigts, Universität Kassel
"Der Initiativenpreis...
...ist zu einer festen Tradition in Nordrhein-Westfalen geworden. ... Die Auslobung eines Preises - noch dazu in einem so bunten, vielfältigen und kreativen Bereich wie dem der Initiativen bereitet sicher viel Freude, bedeutet aber auch viel Arbeit. Arbeit, die sicher häufig das übliche Maß übersteigt. Für dieses Engagement möchte ich ... allen Verantwortlichen des Paritätischen Jugendwerks ganz herzlich danken. Ohne Sie würde es den Preis nicht geben."

[Frau Dr. Marion Gierden-Jülich, Staatssekretärin im Ministerium für Generationen (MGFFI), in ihrer Laudatio anlässlich der Preisverleihung 2005]


 
top